Das neue Audi V8 Forum findest Du hier!
www.v8forum.de

SQL ERROR: Database error only visible to forum administrators
SQL ERROR: Database error only visible to forum administrators
German >> Audi V8 Forum

Pages: 1
Kurt Michael Stöckchen
ZOOM
Reged: 10/07/2011
Posts: 86
Loc: Deutschland, NRW, Münsterland, Kreis Steinfurt
Benzinverlust
      30/04/2013 22:51

Hallo zusammen,
gestern für 1,54 € SuperPlus je Liter und ich habe hocherfreut vollgetankt, heute dann die Ernüchterung unterm Wagen alles voller SuperPlus Benzin. Also ging ich auf die Suche, erstmal Wagen aufgebockt Unterfahrschutz weggebaut und alles trocken gerieben der Sprit schien von oben gelaufen zu kommen. Also Kofferraum auf und den Montagedeckel der Benzinpumpe entfernt. Der Deckel ( wo die ganzen Leitungen dran gehen ) der Benzinpumpe selbst stand voll mit Benzin. Ich also alles trockengelegt und da ich eine Leitung vermutete habe ich den Motor angeworfen aber aus keiner der Leitungen trat Benzin aus ??? Aber wie kommt in Deckel sonst das Benzin bis zum überlaufen? Hatte das schon mal jemand? Achso vielleicht ist es wichtig der Tank war wirklich randvoll und der Wagen steht mit der Schnauze aufwärts so 3-5 Grad. So nun bin ich gespannt einen schönen ersten Mai.

Micha

Es gibt Autos und KRAFTfahrzeuge

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Roy F
ZOOM
Reged: 06/05/2006
Posts: 21669
Loc: Schweiz
Re: Benzinverlust new [re: Kurt Michael Stöckchen]
      01/05/2013 08:37

Unterfahrschutz hat die Karre keinen... ist ja kein LKW...

ich nehme an du hast den Tankunterschutz demontiert? der unterm Benzinfilter?

vielfach rostet der Tank im Bereich oben am Hinterachsdifferential... besonders wenn man ihn ständig mehr leer als voll hat... deswegen solle man ne Karre mit Blechtank auch vollbetankt zur Winterruhe betten.

Gruess Roy
http://roy-fuchs.smugmug.com/

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Kurt Michael Stöckchen
ZOOM
Reged: 10/07/2011
Posts: 86
Loc: Deutschland, NRW, Münsterland, Kreis Steinfurt
Re: Benzinverlust new [re: Roy F]
      01/05/2013 11:20

Ja ich meine den Tankunterschutz, der meines Erachtens dennoch auch eine Art Unterfahrschutz darstellt, zumindest der Definition seiner Beschaffenheit nach.
Da ich den Wagen ganzjährig nutze ist der Tank ca aller 2,5 Monate voll, klar was vor mir war weiß ich natürlich nicht. Wenn er allerdings vollgetankt wie er jetzt ist aufhört zu lecken schließe ich eine Durchrostung eigentlich aus.

Wie auch beschrieben denke ich kam der Sprit von ganz oben da der Deckel der den Tank verschließt voll mit Sprit stand nur habe ich keine Erklärung wie der Sprit da hinkommt, denn wenn der Motor läuft tritt kein Sprit aus den angeschlossenen Schläuchen aus. Welche Dichtungen sind außer der großen Runden und den Cu Dichringen noch verbaut?

Viele Grüße
Micha

Es gibt Autos und KRAFTfahrzeuge

Edited by Kurt Michael Stöckchen (01/05/2013 11:21)

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Georg A.
ZOOM
Reged: 11/07/2010
Posts: 3598
Loc: Münster
Re: Benzinverlust new [re: Kurt Michael Stöckchen]
      01/05/2013 15:13

Moin,
wenn der Tank wirklich so voll war, wie Du geschrieben hast, wird der Tank einfach übergelaufen sein, da sich das Benzin ausdehnt, wenn es aus dem kalten Erdtank der Tankstelle an die Wärme kommt.

Gruss, Georg

Hubraum statt Wohnraum..

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Jörg Ho.
ZOOM
Reged: 05/05/2011
Posts: 827
Loc: 32479 Hille
Re: Benzinverlust new [re: Georg A.]
      01/05/2013 20:31

Moin auch von mir .
Falls der Tank "übergelaufen" sein sollte muß irgendwo eine Undichtigkeit sein .
Also wenn ich meinen Tankdeckel öffne entweicht der Überdruck , für meine Begriffe zeugt es doch von einer Dichtigkeit des Systems und wenn Sprit austritt muß das doch nen Grund haben .
Oder bin ich jetzt wieder auf dem Holzweg?

Die Stimme der Vernunft ist glücklicher Weise so leise,daß sie selten gehört wird.

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Georg A.
ZOOM
Reged: 11/07/2010
Posts: 3598
Loc: Münster
Re: Benzinverlust new [re: Jörg Ho.]
      01/05/2013 20:52

Hmm,
bei meinem Tank zischt nix, wenn ich den Deckel öffne.
Aber stimmt schon, selbst wenn er überlaufen würde, würde es nicht auf die Anschlussplatte, sondern direkt ins Freie laufen.
Bleibt eigentlich nur der Anschluss vom Aktivkohlebehälter, wenn die Vorlauf- und Rücklaufanschlüsse dicht sind.

Gruss, Georg

Hubraum statt Wohnraum..

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Georg A.
ZOOM
Reged: 11/07/2010
Posts: 3598
Loc: Münster
Re: Benzinverlust new [re: Kurt Michael Stöckchen]
      01/05/2013 20:57

Hast Du mal den Anschluss vom Aktivkohlebehälter kontrolliert?
Die Funktion vom Aktivkohlebehälter bzw. Magnetventil und Unterdruckventil überprüft?

Gruss, Georg

Hubraum statt Wohnraum..

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Kurt Michael Stöckchen
ZOOM
Reged: 10/07/2011
Posts: 86
Loc: Deutschland, NRW, Münsterland, Kreis Steinfurt
Re: Benzinverlust new [re: Georg A.]
      01/05/2013 21:39

Hallo Georg,
der Anschluß des Aktivkohlefilters wäre welcher dort oben am Tank?
Wo sitzt den der Aktivkohlefilter beim V8 und wie teste ich den bzw. das Magnetventil auf Funktion. Von welchem Unterdruckventil sprichst Du?
Hat der Tank denn sowas wie einen Überlauf?
Ich Weiß viele Fragen haben sich ergeben, aber ich hoffe Du hast einige Antworten

Viele Grüße
Micha

Es gibt Autos und KRAFTfahrzeuge

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Georg A.
ZOOM
Reged: 11/07/2010
Posts: 3598
Loc: Münster
Re: Benzinverlust new [re: Kurt Michael Stöckchen]
      01/05/2013 22:43

An der Anschlussplatte ist der Vorlauf (Druckleitung), der Rücklauf (dicker Schlauch) und der Schlauch zum Entlüfterventil, von dem aus geht ein Schlauch zum Aktivkohlebehälter.

Gruss, Georg

Hubraum statt Wohnraum..

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Georg A.
ZOOM
Reged: 11/07/2010
Posts: 3598
Loc: Münster
Re: Benzinverlust new [re: Kurt Michael Stöckchen]
      01/05/2013 23:11

Der Aktivkohlebehälter sitzt im rechten Kotflügel an der A-Säule, das Magnetventil und das Unterdruckventil oben am Kotflügel im Motorraum. Zum Unterdruckventil gehen zwei Schläuche von der Drosselklappe, verfolge die Schläuche, dann hast Du es.
Vielleicht ist im Bereich des Schlauchs an der Anschlussplatte was undicht, sodass sich der ausdehnende Sprit hier einen Weg sucht, oder die Platte selber ist undicht, was ich aber nicht glaube.
Wenn der O-Ring unter der Platte undicht wäre, würde es direkt ins Freie laufen, nicht in die Platte.

Gruss, Georg

Hubraum statt Wohnraum..

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Chris W.
ZOOM
Reged: 03/05/2005
Posts: 399
Loc: SH.
Re: Benzinverlust new [re: Georg A.]
      02/05/2013 08:24

Ich tippe eher auf Rost unter dem großen O-Ring.
War bei mir derFall.Gleiches Problem.Deckel ab und nachschauen.

.....quattro seit 1983

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Kurt Michael Stöckchen
ZOOM
Reged: 10/07/2011
Posts: 86
Loc: Deutschland, NRW, Münsterland, Kreis Steinfurt
Re: Benzinverlust. Fehler gefunden und behoben. new [re: Chris W.]
      15/05/2013 18:34

Hallo zusammen,

der Tank war tatsächlich "übergelaufen", der sich ausdehnende Kraftstoff hat sich Platz verschafft. An der Anschlußplatte ist ja der Überlauf, verschlossen durch einen Blindschlauch mit Schelle, dieser war in der Tat aufgegeplatzt und der Kraftstoff lief somit in die Anschlußplatte und anschließend drüber. Der Dicke hatte auch massive Schwierigkeiten anzuspringen, hielt die Drehzahl nicht und ging immer wieder aus, dabei hat ers hinten echt rausgeraucht, keine Ahnung wohin der Kraftstoff sich seinen Weg gesucht hat. Jetzt mit neuen Blindschlauch und nach einigen Kilometern läuft er wieder fast wie gewohnt - irgendetwas klakkert jeztz vorn rechts, wenn man behutsam ( einparken ) Gas gibt. Ist das jetzt vielleicht das Magnetventil des Aktivkohlefilters?

Viele Grüße
Micha


Es gibt Autos und KRAFTfahrzeuge

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Roy F
ZOOM
Reged: 06/05/2006
Posts: 21669
Loc: Schweiz
Re: Benzinverlust. Fehler gefunden und behoben. new [re: Kurt Michael Stöckchen]
      15/05/2013 22:05

In Antwort auf:

Ist das jetzt vielleicht das Magnetventil des Aktivkohlefilters?




wohl eher nicht, das sollte vorher auch schon geklackert haben (dem ists Wurscht was mit dem Tank oder den Anschlüssen ist), aber das solltest im Innenraum so oder so NICHT hören... ohne es selber gehört zu haben wird das jetzt aber schwierig dir zu sagen was das sein könnte...

Gruess Roy
http://roy-fuchs.smugmug.com/

Post Extras: Print Post   Remind Me!   Notify Moderator  
Pages: 1


Extra information
0 registered and 0 anonymous users are browsing this forum.



Print Thread

Permissions
      You cannot start new topics
      You cannot reply to topics
      HTML is enabled
      UBBCode is enabled

Rating:
Thread views: 1858

Rate this thread
 
Jump to

Contact Webmaster AudiV8.com

*
UBB.threads™ 6.1

Generated in 0.456 seconds in which 0.45 seconds were spent on a total of 13 queries. Zlib compression enabled.